Training 4 Paws

Simone Müller lächelt in die Kamera und hält einen Welpen
Über mich

Hallo, ich bin Simone Müller.

Hundetrainerin, Verhaltensberaterin, Team-Entwicklerin für dich und deinen Hund.

Ich helfe dir dabei, die Beziehung zu deinem Hund zu verbessern, damit dein Leben mit Hund entspannt und harmonisch abläuft. Und nicht nur das: ich zeige dir, dass Hundetraining Spaß machen kann.

  • Dein Hund jagt oder hat keinen Rückruf? Im Hundetraining entdeckst du gemeinsam mit mir, was hinter dem Verhalten deines Hundes steckt und wie du daran arbeiten kannst.

  • Ist dein Hund unruhig, mag nicht an der Leine gehen oder kann nicht alleine bleiben? Wissenschaftsbasiertes Verhaltenstraining kann dir dabei helfen und deinen Alltag massiv entlasten.

  • Du wünschst dir ein partnerschaftliches Verhältnis zu deinem Hund? Gewaltfreies und spielbasiertes Training macht dich und deinen Hund zu verlässlichen Partnern.

  • Dein Welpe soll den besten Start ins Leben bekommen und du wünschst dir Beratung, wie du in der Welpenerziehung alles richtig machst? Stell mir alle deine Fragen zum Training und wir arbeiten gemeinsam daran.

  • Im Alltag ist das Leben mit deinem Hund oft stressig und anstrengend? Mein Training arbeitet mit der Motivation und den Bedürfnissen des Hundes, nicht dagegen. Für einen freudigen und netten Umgang mit deinem Tier.

  • Du hast schon viel ausprobiert, fühlst dich aber mit den bisherigen Trainingsansätzen nicht wohl? Mein Ansatz ist effektives Verhaltenstraining, das ohne Strafen auskommt. Das Training macht Freude – für dich und deinen Hund.
Simone umarmt Welpen

Ich unterstütze dich mit all meinem Wissen und meiner Erfahrung aus der nationalen und internationalen Hundetrainer-Welt. Du darfst nett mit deinem Hund umgehen und kannst trainieren, ohne körperliche Strafen anzuwenden. Entscheide dich jetzt für eine freundschaftliche Beziehung zu deinem Hund!

Meine Art des Hundetrainings verbessert die Beziehung: Hund und Mensch werden zum Team.

Meine Mission: Hund und Mensch werden zum Team

Es gibt Hundetraining, das ganz und gar an den Bedürfnissen des Hundes vorbeigeht. Da geht es um Gewalt, um Macht und darum, das Tier zu unterwerfen. Und das ist gar nicht so selten wie man vielleicht glauben mag.
Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich finde einen solchen Umgang mit dem Tier unmöglich. Schmerzen, Schreckreize, Angst, körperliche Maßregelungen – all diese Dinge sind für mich No-Gos. Und zwar in jeder Form und jeder Intensität.
Denn es geht anders.

Du liebst deinen Hund und wünschst dir ein partnerschaftliches Verhältnis zu ihm?

Positive Bestärkung und wissenschaftsbasiertes Verhaltenstraining machen aus dir und deinem Hund ein echtes Team. Deine Idee vom Leben mit Hund ist kein Traum, wenn du bereit bist, stetig und mit Engagement mit deinem tierischen Partner zu üben.
Das Leben mit Hund darf einfach sein, schön. Es darf Freude bereiten.

Ich unterstütze dich dabei.

Mein Training kommt gänzlich ohne aversives Training, körperliche Strafen oder Rangreduktionsprogramme aus.
Sicher, ein Alltag mit Hund kann auf vielen Ebenen anstrengend sein, aber mit dem richtigen Training kannst du genau die Verbindung zu deinem Hund aufbauen, die du dir wünschst.

Mach es dir leicht. Du brauchst keine Strafen und darfst Spaß am Training haben. Genau wie dein Hund.

Du darfst es dir vorstellen: 

  • Harmonie Zuhause mit allem Familienmitgliedern,
  • entspannte Spaziergänge,
  • das Wissen, dass es deinem Hund gut geht,
  • die Sicherheit, dass es okay ist, wenn dein Hund mal allein warten muss,
  • ein guter, freundlicher Umgang und Freude am Spiel,
  • eine entspannte, partnerschaftliche Beziehung zwischen dir und deinem Hund.

Denn eine gute Beziehung entspannt nicht nur dein Tier, sondern auch dich. Bist du dabei?

Was mir in der Zusammenarbeit besonders wichtig ist: Spielbasiertes Training, Freude, eine angenehme Atmosphere und effektives Verhaltenstraining, das spaß macht.

Ohne Schottland wäre ich nicht die Hundetrainerin, die ich heute bin

„Das funktioniert doch nie!“ Das war meine Reaktion darauf, als Claire Staines von Lothlorien Dog Services in Schottland mir damals die Technik des Lead Stroke vorstellte.

Ich war aber keine unbedarfte Hundebesitzerin, sondern ausgebildete Trainerin. Dennoch waren viele Dinge, die Claire mir zeigte, neu und außergewöhnlich für mich. Ich war drei Monate bei ihr in Schottland zum Job-Shadowing. Durfte Claire bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und natürlich auch selbst ausprobieren. Das war im Sommer 2018.

Über meine Learnings dort habe ich auch im Blog geschrieben.

Heute sage ich: Schottland hat meine Einstellung und meine Art des Trainings komplett verändert.

Denn: Es funktioniert eben doch. So ungläubig ich damals war, so überraschter war ich, als ich die Techniken selbst ausprobierte. Das war nicht nur bereichernd, sondern inspirierend, herausfordernd und spannend für mich.

Beeindruckt hat mich aber auch, wie fair Claire gegenüber den Hunden im Training ist. Da darf auch eine Belohnung ausgiebig zelebriert werden. Hektik im Lernprozess ist nämlich nicht förderlich – immerhin setzt das Tier ja auch seine Zeit und Energie ein, um Dinge zu tun, die wir wollen.

So zum Beispiel beim Loose Leader, dem Gehen an lockerer Leine. Hier wurde Training nach dem Premack-Prinzip geübt, also das Belohnen mit Reizen aus der Umwelt des Hundes. Solches Training schult ganz nebenbei auch das Auge des Besitzers dafür, was dem Hund wirklich wichtig ist, und was er zum Glücklichsein benötigt.

Die Beziehung zum Tier, der Umgang mit den Hunden, die spielerische Art des Trainings – all diese Erlebnisse und Eindrücke waren wichtig für mich, um meinen Trainings-Ansatz zu festigen und zu erweitern. Denn ja, wir machen hier in Deutschland vieles anders. Daher war es ein großes Geschenk für mich, auch international mit Hundetrainern zu arbeiten.

Suchst auch du nach den richtigen Methoden, um die Beziehung zwischen dir und deinem Hund zu stärken?

Eine gute Beziehung aufzubauen, braucht Zeit und Willen, dranzubleiben. Daher fang am besten gleich and und erfahre neue, andere Wege der Hundeerziehung.

Testimonials

Simone hat uns viele unschätzbare Einblicke in das Verhalten unseres Hundes gegeben - zusammen mit großartigen Trainingswerkzeugen, um unserem Hund zu helfen. Am Ende der vier Sitzungen konnten wir eine deutliche Zunahme der Aufmerksamkeit feststellen, die unser Hund uns schenkte. Wir haben die sanfte, kollaborative Herangehensweise, die Simone mit uns im Training verfolgt hat, sehr geschätzt - es fühlt sich an, als ob es immer darum geht, dass wir und unser Hund zusammenarbeiten, gemeinsam neue Wege aufzeigen und lernen, damit sie sich wohl fühlen und es ihnen gut geht. Und es war toll, wie einfach es war, das, was wir in den Sitzungen mit Simone gelernt haben, umzusetzen, als wir alleine mit unserem Hund waren. Volle Punktzahl - sehr zu empfehlen!

Pfotenabdrücke
Aidan

“Das Ergebnis der "Mission Alltagshelden" hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen! Ich habe mit der jüngsten unserer drei Zwergschnauzer Hündinnen teilgenommen und jetzt sind wir alle viel entspannter unterwegs. Die Spiele lassen sich direkt umsetzen und daheim vertiefen ohne langwierigen kleinschrittigen Aufbau (was meiner ungeduldigen Art sehr entgegenkommt). Mit einem Wort: SUPER! Vielen Dank!”

Pfotenabdrücke
Sabine

Mein Hund und ich haben viel Spaß beim Training und wir freuen uns immer wieder, wenn wir gemeinsam etwas neues versuchen. Dabei wird immer auf die Reaktion des Hundes geachtet und ich verstehe jetzt besser, was er mir mitteilen möchte. Vielen Dank 🙂

Pfotenabdrücke
Sandra

Medical Training mit Simone, Martina und Sonja: Ausgesprochen informativer und intensiver Workshop mit alltagstauglichen Übungen. Sehr gute Balance zwischen Theorie und Praxis. Motivierender und kleinschrittiger Aufbau in positiver Atmosphäre.

Pfotenabdrücke
Gar

    Ausbildung, Qualifikationen & Zertifikate

    Weiterbildungen, Workshops & Seminare seit 2018

    • Pet Dog Trainers of Europe – PDTE Online Summit 2020
    • Grisha Steward – BAT – Behaviour Adjustment Training – 2-day-seminar
    • Aurea Verebes – Silvesterangst und anderen Ängsten bei Hunden richtig begegnen
    • Aurea Verebes – Qualifikationsworkshop Bissprävention – Warum beißt ein Hund die Menschen, die er liebt?
    • Aurea Verebes – Körpersprache und Kommunikation deines Hundes
    • Claire Staines – Loose Leash Master Class
    • Louise Wilson – Super Sniffer – Grundlagen der Suchhundearbeit
    • Louise Wilson – Detection Camp 1 – Zielgeruchsuche in geschlossenen Räumen und Fahrzeugen
    • Louise Wilson – Detection Camp 2 – Environmental Searches – Zielgeruchsuche am Wasser
    • Louise Wilson – Scent Detection Development Course – Intensivworkshop für Hundetrainer und professionelle Hundeführer
    • Louise Wilson – Indication Camp – Aufbau eines Anzeigeverhaltens
    • Louise Wilson – Wilderei stinkt! – Vortrag
    • Bob Bailey – Training mit Bob Bailey
    • The School of Canine Science – 30 Days of Canine Science
    • Esther Würtz – Problemverhalten auf der Spur
    • Bianca Krunkowski – Distanztraining
    • Dr. Carsten Nowak – Die Rückkehr der Wölfe – Was uns ihre DNA verrät
    • Dr. Marie Nitschner – Was können wir von wildlebenden Hunden lernen?
    Simone Müller und eine Hundeduo
    Simone Müller und Hund auf dem Feldweg

    Seminare und Workshops im Rahmen der Hundetrainerausbildung 2016 - 2018

    • Gerrit Stephan – Ausdrucksverhalten des Hundes
    • Dorothee Schneider – Lernen und Erziehung I, II und III – Übungen mit dem Hund
    • Ines Scheuer-Dinger – Verhaltenstraining I – Mit dem Hund unterwegs
    • Ines Schuer-Dinger – Verhaltenstraining II – Antijagdtraining
    • Heike Benzing – Ontogenese I und II – Umgang mit Welpen, Junghunden und Rüpeln
    • Jana Krebs – Kommunikation mit Kunden – Regeln der Kommunikation
    • Esther Würtz – Planung und Aufbau des Trainings von Kursen
    • Esther Würtz – Übungen selbstständig anleiten
    • IHK Zertifikat – Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen für Tiernaturheilkunde und Tiertraining

    Ich unterstütze